maschinensicherheit

Gesetzliche Anforderungen an Ihre Maschinen

Maschinensicherheit

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Im Bereich der Maschinensicherheit fordert die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG seit dem 29.12.2009 vom Hersteller einen Nachweis der Übereinstimmung der Maschine mit den gesetzlichen Vorgaben. In dieser Dokumentation sind neben Konstruktions- und Schaltplänen, der Betriebsanleitung, einer Konformitätserklärung und einer Liste der angewandten Normen auch eine Risikobeurteilung und Gefahrenanalyse enthalten.

Für die Risikobeurteilung werden alle von der Maschine ausgehenden Gefahren ermittelt und die erforderlichen Risikominderungsmaßnahmen definiert. Das Konformitätsbewertungsverfahren definiert einen Mindeststandard an die Maschinensicherheit im europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne unser Team der Sicherheitstechnik. Kontaktieren Sie auf der „sicheren Seite“.

 

WIR BERATEN UND BEGLEITEN SIE IN DEN BEREICHEN:

▪ Recherche weiterer anzuwendender Richtlinien
▪ Normenrecherche
▪ Risikobeurteilung
▪ Sicherheitskonzept (Risikominderungsmaßnahmen)
▪ Vorgaben zur theoretischen und praktischen Überprüfung (Validierung)
▪ Validierung der funktionalen Sicherheit nach EN ISO 13849-1
▪ Sicherheitstechnische Betrachtung der Konstruktionsunterlagen und Schaltpläne
▪ Erstellung der internen und externen Nachweisdokumentation, der Montage- oder Betriebsanleitung
▪ Vollständige und unvollständige Maschinen
▪ Überprüfung auf ‘wesentliche Veränderung‘
▪ Durchsicht und Bewertung der Zulieferdokumentation
▪ Inhalte des Typenschilds
▪ Vorgaben bzgl. der Einbau- oder Konformitätserklärung
▪ Endabnahmeprotokoll

Lernen Sie uns näher kennen und erfahren Sie mehr über Knöll...
Ihr Ansprechpartner: Herr Liebeskind +49 (0) 711 / 95 28 27 13