Sichere Funktion Ihrer Maschinen

Funktionale Sicherheit

EN ISO 13849-1
EN ISO 13849-2
AIAG & VDA FMEA-Handbuch

Bei Einsatz von sicherheitsbezogenen Teilen von Maschinensteuerungen (SRP/CS) müssen Hersteller einen Nachweis über deren Leistungsfähigkeit (Performance Level) erbringen. Das entsprechende Vorgehen wird in EN ISO 13849-1 und EN ISO 13849-2 beschrieben.

Berechnung des Performance Levels (PL)

Auf Grundlage des in der Risikobeurteilung ermittelten erforderlichen Performance Level (PLr) muss der rechnerische Nachweis über den erreichten Performance Level (PL) der sicherheitsbezogenen Bauteile und Funktionen erfolgen.
Der Performance Level wird hierbei in a (niedrigster PL) bis e (höchster PL) unterteilt.

Hierfür angewendete Parameter/Aspekte:

  • MTTFd – Mittlere Zeit bis zum gefahrbringenden Ausfall der einzelnen Sicherheitsbauteile
  • DC – Diagnosedeckungsgrad der Steuerung
  • CCF – Ausfall infolge gemeinsamer Ursache
  • Struktur und Aufbau der Steuerung
  • Verhalten der Sicherheitsfunktion unter Fehlerbedingung(en)
  • Sicherheitsbezogene Software
  • Fähigkeit, eine Sicherheitsfunktion unter vorhersehbaren Umgebungsbedingungen auszuführen

SISTEMA® und PasCAL®

Für die Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit nutzen wir die Software SISTEMA® und PasCAL®. Diese bieten eine standardisierte Basis für die Berechnung des PL und somit den Nachweis über die Sicherheit Ihrer Steuerung.

Validierung

Neben dem rechnerischen Nachweis der Leistungsfähigkeit der Steuerung ist nach EN ISO 13849-2 auch eine praktische Validierung der Sicherheitsfunktionen vorgesehen.
Hierbei werden die Sicherheitsfunktionen der Maschinensteuerung praktisch auf ihre Wirksamkeit geprüft und bewertet.

FMEA

Um auch Prozess- und Konstruktionsfehler zu betrachten, bietet sich die Durchführung einer Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) an. Als Ergebnis werden die Fehler und Schwachstellen des Produkts/Prozesses aufgezeigt, Maßnahmen zur Risikominderung erarbeitet und der Nachweis über die Zuverlässigkeit gegenüber Fehlern erbracht.

Eine FMEA bietet verschiedene Vorteile:

  • Fehlerkostenminimierung durch Aufdecken von Schwachstellen in der frühen Produktentwicklungsphase
  • Nachweis der Risikobetrachtung gegenüber Kunden und anderen Parteien
  • Senken von Entwicklungszeiten und Qualitätskosten
  • Vermeiden von Reklamationen und Rückrufen
  • Verbesserung der Kommunikation

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – gerne erstellen wir Ihnen vorab ein unverbindliches Angebot.

Lernen Sie uns näher kennen und erfahren Sie mehr über Knöll...
Ihr Ansprechpartner: Herr Liebeskind +49 (0) 711 / 95 28 27 45